Dienstag, 27. März 2012

Der Rote und der Schwarze

Heute durfte ich per Hand den Garten gießen, weil der beste Mann von allen es verabsäumt hat, den Schlauch anzuschließen. Und ich arme schwache Frau bekomm einfach den Verschluss am Waschmaschinenschlauch ned auf, aber wurscht.
Nun gut. Also auf in den Gießkannenkampf. Aber da steht er schon einer. Und raunzt. Und tappt laut raunzend hinter mir her, bis zur Tür.


Sitzt nun also da, natürlich immer noch lauthals raunzend. Echter Mann halt. Und kompletter noch dazu, also quasi eh total ding. Klar, dass er so ein Jammerer is.
Und so ein Geraunze hört natürlich der Hund.Und findets hochinteressant, kommt also auch mal dazu. Aber dass hier bloß keiner glaubt, dass der Schwarze dem Roten Respekt einflößen würde. Ich habe, natürlich aus reinen Sicherheitsgründen, die Tür zu gemacht.



Er hat weiter geraunzt. Der Hund hat gebrummt, sich dann aber doch gedacht, dass er solche Typen eh ein paar kennt. Garten gießen war halt ein bissl kompliziert, wegen dem ständigen Tür-Zumachen hauptsächlich. Aber ging, immerhin ist Kater verschwunden, als er nicht mehr genug Aufmerksamkeit von mir bekommen hat.
Katzen, pf.
Männer, pf.

Kommentare: